Apple Crumble

am

Zutaten

300 g Mehl, 150 g Zucker, 1/4 Tell. Vanillearoma, 150 g Butter und Butter für die Form, 4 Äpfel

Eine Auflaufform ausbuttern. Mehl, Zucker, Vanillearoma und Butter in eine Rührschüssel geben und zu Streuseln (Crumble) vermischen. Die Äpfel schälen und würfeln. Die Hälfte der Crumble in die Form drücken, die Apfelstücken draufgeben und mit den restlichen Streuseln bedecken. In den Ofen und ca. 40 Minuten bei 180° backen lassen.

Wir servieren den Crumble lauwarm mit Sahne. Schmeckt aber auch mit Vanillesauce und/oder Vanilleeis.

Crumble ist ein feines, einfaches Dessert, das sich gut varieren lässt. Ich habe ihn schon mit Rhabarber gemacht und mit Pfirsich.

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. birgit sagt:

    daaas ist mal eine idee die streuseln auch drunter zu legen ich muss immer die streuselmenge mindestens verdoppeln als streuseljunkie und mache dann meist ein teil mehl ein teil mandelmehl und ein teil hafer…

    1. birgit sagt:

      und mit beeren/ kirschen ist er auch sehr gut

    2. Karin sagt:

      Crumble ist eine Klasse Sache. Ich mach die Streusel auch öfter mal mit Haselnuss drinnen. Je nachdem. Ich bin ja auch so ein Streuseljunkie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.