Apple Crumble

Zutaten

300 g Mehl, 150 g Zucker, 1/4 Tell. Vanillearoma, 150 g Butter und Butter für die Form, 4 Äpfel

Eine Auflaufform ausbuttern. Mehl, Zucker, Vanillearoma und Butter in eine Rührschüssel geben und zu Streuseln (Crumble) vermischen. Die Äpfel schälen und würfeln. Die Hälfte der Crumble in die Form drücken, die Apfelstücken draufgeben und mit den restlichen Streuseln bedecken. In den Ofen und ca. 40 Minuten bei 180° backen lassen.

Wir servieren den Crumble lauwarm mit Sahne. Schmeckt aber auch mit Vanillesauce und/oder Vanilleeis.

Crumble ist ein feines, einfaches Dessert, das sich gut varieren lässt. Ich habe ihn schon mit Rhabarber gemacht und mit Pfirsich.

Panna Cotta mit Brombeer-Cidre-Sauce

Panna Cotta

500 ml Sahne, 1 Vanilleschote aufgeschnitten, 4 Teel. Zucker und 3/4 Teel. Agar Agar

die Sahne mit dem Zucker und der Vanilleschote erhitzen. Agar Agar mit ein wenig Wasser anrühren und kurz quellen lassen. Wenn die die Sahne kocht das Agar Agar beigeben, kurz auflösen lassen und einmal aufkochen. Die Vanilleschote entfernen und die Panna in eine Glasschüssel geben.

Brombeer – Cidre – Sauce

300 g Brombeeren, 2 Eßl. Puderzucker, etwas Zitronensaft und 0,1 ml Cidre

Die Brombeeren mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker aufkochen. Hitze reduzieren und mit Pürierstab oder Kartoffelstampfer zu Brei verarbeiten. Noch einmal aufkochen, den Cidre zugeben und alles durch ein Sieb passieren