Tagliatella mit grünem Spargel und Lachs

125 g Lachfilet, 5 -6 Stangen grüner Spargel, 75 ml Sahne, gek. Brühe, schwarzer Pfeffer, Zitronensaft, Prise Zucker, Basilikum

Tagliatelle kochen. Spargel in Stücke schneiden und kurz blanchieren. Etwas Spargelwasser mit der Sahne, dem Zitronensaft und der gek. Brühe, sowie etwas Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Die Flüssigkeit auf hoher Flamme etwas reduzieren. Das Lachsfilet in Stücke schneiden, in die Sahne geben und die Hitze reduzieren. Den Spargel dazu geben und alles auf kleiner Flamme ca. 5 – 7 Minuten ziehen lassen. Mit den Nudeln vermischen und mit Basilikum und schwarzen, gestoßenen Pfeffer bestreuen.

Sommersalat

Unser gestriges Abendessen gehört in die Kategorie „Gesund und trotzdem lecker“. Es war so warm und der Appetit auf großes Kochen hielt sich in Grenzen. Also gab es einen Salat mit kaltem Aufschnitt und Röstbrot.

1 Kopf Salat (was immer man mag) oder Feldsalat oder Rukola, rote Zwiebel, rote Paprika, reichlich Tomaten, Birne, Apfel und Dressing.

Mein Lieblingsdressing ist dieses. Zitronensaft, Ahornsirup, Olivenöl und grob gemahlener schwarzer Pfeffer. Das ist die Basis, man kann es jederzeit mit Knoblauch, Kräutern und so weiter aufpeppen.

Röstbrot: Baguette aufschneiden und mit Paprikafrischkäse bestreichen, Pfeffer nach Geschmack und für 10 Minuten bei 200 ° in den Ofen.